Südtiroler Speck Burger

Sparen Sie sich den Besuch im Fast-Food-Laden und kreieren Sie lieber Ihren eigenen, specktastischen Burger! Mhmm …

Minuten

Gang: Hauptstpeise
Stil: Modern
Schwierigkeit: Leicht
Dauer: 45 min.
Ein Rezept von: Südtiroler Speck Konsortium

2 Burgerbrote
400 g Faschierte Rinderschulter
1/2 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
25 g Knödelbrot
1 Ei
200 g Südtiroler Speck g.g.A. in feinen Scheiben geschnitten
1/2 Kopfsalat
25 g Kren
1 Tomate

4 Burgerbrote
800 g Faschierte Rinderschulter
1 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
50 g Knödelbrot
2 Eier
400 g Südtiroler Speck g.g.A. in feinen Scheiben geschnitten
1 Kopfsalat
50 g Kren
2 Tomaten

8 Burgerbrote
1600 g Faschierte Rinderschulter
2 Zwiebel
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
100 g Knödelbrot
4 Eier
800 g Südtiroler Speck g.g.A. in feinen Scheiben geschnitten
2 Kopfsalate
100 g Kren
4 Tomaten

Zubereitung

Das Rindfleisch mit Zwiebel, Knödelbrot, Eier, Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermengen und zu Laibchen formen. In der Pfanne an beiden Seiten anbraten, mit den Speckscheiben ummanteln und anschließend etwas ruhen lassen. Die Burgerbrote halbieren und auf der Innenseite erwärmen. Mit dem Kren bestreichen und mit dem gebratenen Speck Burger, Tomaten und Salat und mit weiteren Speckscheiben belegen.