Ein Rezept für Genießer & Gourmets und alle die es noch werden wollen!

Minuten

Gang: Hauptspeise
Stil: Modern
Schwierigkeit: Mittel
Dauer: 45 min.
Ein Rezept von: Südtiroler Speck Consortium

400 g Rindsentrecôte oder Hüftsteak
150 g Südtiroler Speck g.g.A in Scheiben geschnitten
1 Kopf Radicchio
150 g Kartoffel
25 g Butter
Erdnussöl
Zucker
Salz
Pfeffer
Rosmarin

800 g Rindsentrecôte oder Hüftsteak
300 g Südtiroler Speck g.g.A in Scheiben geschnitten
1 bis 2 Köpfe Radicchio
300 g Kartoffel
50 g Butter
Erdnussöl
Zucker
Salz
Pfeffer
Rosmarin

1600 g Rindsentrecôte oder Hüftsteak
600 g Südtiroler Speck g.g.A in Scheiben geschnitten
2 bis 3 Köpfe Radicchio
600 g Kartoffel
100 g Butter
Erdnussöl
Zucker
Salz
Pfeffer
Rosmarin

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen, in kleine Spalten schneiden und mit Rosmarin und Olivenöl im Backrohr goldgelb backen (ca. 40 min). Das in Scheiben geschnittene Rindsentrecôte mit Speck ummanteln, in Öl an beiden Seiten anbraten und in der Pfanne ca. 5 – 10 Minuten ruhen lassen. Den Radicchio in einer Pfanne mit Butter anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit etwas Zucker bestreuen. Das Fleisch, gemeinsam mit den Kartoffeln, weitere 5 Minuten im Backrohr backen. Die Tagliata mit den Kartoffeln und dem Radicchio auf einem Teller anrichten.